”DRIVE!“, I SAID.

2013

Found - Footage - Film
Schnitt ,  Sound , Konzept
Länge: 21 min

01_drive-i-said_still_27

„DRIVE!“, I SAID. ist eine Reise durch die filmische Landschaft , fokussiert die Fahrt als Prozess und ist ein Essay zur filmischen Wahrnehmung und Autofahrt. Diese Sammlung fokussiert die Kamerafahrt innerhalb des automobilen Raumes.
Dabei wird in „DRIVE!“, I SAID. die Autofahrt unter folgenden Aspekten betrachtet:

  1. Auto als Automat. Also, das Auto als Mensch - Maschine - System
  2. Auto als Sozial / Privatraum. Der Fokus unter diesem Aspekt liegt hierbei, wie das Automobil durch persönliche Alltagsgegenstände zum Privatraum wird. Ganz nach dem Motto: „My home is my car.“
  3. Das Auto als Seh - Maschine
  4. Das Auto als Handlungsraum
  5. Die Autofahrt zwischen Lust und Thrill. Das Autofahren ist mit dem Gefühl behaftet, grenzenlos in einem Geschwindigkeitszustand zu verweilen.

Stills aus  “DRIVE!“, I SAID.

drive_i-said

Reader „DRIVE!“, I SAID.

drive-i-said_webpraesentation_03